Mallorcas Cala d’Or vs. Dortmunder Nieselregen

Mitte Oktober 2023 starteten wir – ganz untypisch ohne unsere Familie und die Kromis – mit dem Flugzeug zur Kegeltour-Woche nach Mallorca. Diesmal waren wir im Ariel Chico Hotel in Cala d’Or untergebracht.

Barky und Doria haben wir für die Woche bei Kumpel Günni untergebracht und sind unseren Freunden für diese Unterstützung alle zwei bis drei Jahre sehr dankbar.

Eine Woche Zeit zum Ausspannen und die Seele baumeln lassen – herrlich war das. Wir genossen strahlenden Sonnenschein bei angenehmen 25 Grad und entdeckten die verschiedenen Buchten von Cala d’Or.

Am besten gefiel mir die Bucht Cala Esmeralda – sie war klein, wunderschön und von der Restaurant-Terrasse hatten wir einen herrlichen Ausblick:

Von unserem Hotel innerhalb von gut 5 Minuten erreichbar war die Bucht Cala Gran – sie war etwas größer, aber auch weniger idyllisch als Cala Esmeralda.

Einer unserer Spaziergänge führte uns zum Marina de Cala d‘Or. Dort gab es viel zu entdecken – sogar wilde Katzenbabies.

Einmal wagten wir uns mit dem öffentlichen Bus von Cala d’Or über Cala Mondragó bis nach Porto Petro. Das war eine spannende Fahrt übers Land durch enge und kurvige Straßen, die an den Seiten durch Mäuerchen begrenzt wurden.

Hafen von Porto Pedro

Das schönste Erlebnis war jedoch unsere Fahrt über das Meer…

… zu den Delfinen vor Mallorca. Ich war von ihrem Anblick ganz gerührt.

Währenddessen verwöhnten unsere Freunde Günni und unsere Kromis und wir konnten unsere Auszeit guten Gewissens genießen.

Zurück in Dortmund begrüßte uns herbstlicher Nieselregen, was uns die sonnige Zeit auf Mallorca umso wertvoller machte. Trotzdem waren wir froh, unsere Mädels und die Hunde wiederzusehen, so eine Woche ohne sie reichte uns dann auch.

Nun überlegen wir allerdings, dass wir zumindest das spanische Festland auch mal mit Mädels, Kromis und unserer Henriette erkunden könnten – nach dem Urlaub ist also vor dem Urlaub 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verified by MonsterInsights